Über das Projekt

In diesem Projekt geht es um die Auseinandersetzung mit Wahrnehmung auf akustischer und visueller Ebene. Die Motivation dafür liefert ein breites Spektrum an bildenden und musikalischen Künstlern und Künstlerinnen die im Raum Linz tätig sind. KünstlerInnengruppen, MusikerInnen wie auch renommierte MalerInnen und Einzelpersonen können somit miteinander in Verbindung treten. Entwickelt sich durch diese Konfrontation Interesse an einer Zusammenarbeit, können die dabei entstehenden kleinen Projekte in Form einer einstündigen Live-Performance vorgeführt werden.
Einen möglichen Veranstaltungsort bietet zunächst der Kulturverein Kapu Linz, der sich zur Kooperation bereit erklärt hat.

Ziel des Projektes “Aug um Ohr” ist, aus den bereits bestehenden Netzwerken im Bereich Malerei, Film, Fotografie und Musik eine gemeinsame Plattform entstehen zu lassen, in der Bild und Ton in Beziehung stehen.

Ein Mal im Monat findet eine Ideen-Sammel-Klein-Projekt-Entwicklungsgruppe statt!
Jede/Jeder die/der Interesse hat soll ganz einfach vorbeikommen!